Sattelhalter (2)

Ein Sattelhalter bildet die ideale Basis, um Sättel schonend und geordnet aufzubewahren. Als Alternative zum zwischenzeitlichen Ablegen auf ungeeigneten... Mehr erfahren

Filter schließen
Gefiltert nach
 
 
von bis
  •  
  •  
Filter schließen
Ansicht:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Waldhausen Sattelständer Travel
-
-15%
CHF 41.27 * Ursprünglich: CHF 48.55 *

Sattelhalter mit Stange oder Gestell: die Varianten

Eine Sattelhalterung ist eine unkomplizierte und flexible Alternative zum Sattelschrank. Ein Sattelschrank nimmt aufgrund der Bauform zwangsläufig viel Raum ein. Ein Sattelhalter fürs Pferd hingegen lässt sich platzsparend verwenden, um denselben Zweck zu erfüllen.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Varianten: Zum einen den Sattelhalter mit Stange und zum anderen den Sattelhalter mit einem Metallkonstrukt, also einem Gestell. Beide Varianten bieten ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Allerdings gibt es beide Grundmodelle in diversen Ausführungen, sodass für die eigenen Ansprüche ein passendes Modell zu finden ist.

Sowohl den Sattelhalter mit Stange als auch den mit Gestell gibt es als Modelle für die dauerhafte Montage an der Wand. Außerdem gibt es beide Varianten als klappbare Ausführungen. Auch mobile Lösungen erweisen sich als äußerst praktisch: Ein zusammenklappbarer Sattelbock oder eine Sattelkarre lassen sich flexibel dort positionieren, wo du eine Sattelhalterung benötigst.

Sattelhalter mit Stange

Der Sattelhalter mit Stange besteht mindestens aus einer Befestigungsplatte und einer stabilen Stange. Abhängig von der Anzahl der Stangen bietet diese Sattelhalterung einen Lagerplatz für einen bis mehrere Sättel.

Diese Art der Sattelhalterung lässt sich je nach Ausführung montieren oder beispielsweise an Türen aufhängen. Außerdem gibt es Varianten, die sich aus der Halterung lösen lassen. So kannst du deinen Sattelhalter bei Bedarf abnehmen und an einer anderen dafür vorgesehenen Halterung befestigen.

Sattelhalterung fürs Pferd mit Gestell

Der Sattelhalter mit Gestell wird gerne verwendet, wenn Sättel aufwendiger gearbeitet sind. Beispielsweise ist er ideal geeignet für englische oder Westernsättel. Denn die Bauform dieser Sattelhalterung bietet eine breitere Auflagefläche als der Sattelhalter mit Stange.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es abschließbare Ausführungen gibt. Eine solche Sattelhalterung kann also auch für die längerfristige Aufbewahrung eine ernst zu nehmende Alternative zum Sattelschrank darstellen.

Sattelhalter mit Holz oder Metall: Materialien der Sattelhalterung

Da Sättel ein gewisses Eigengewicht mitbringen, müssen auch die Materialien der Sattelhalterung entsprechende Stabilität aufweisen. Aus diesem Grund werden Materialien verarbeitet, die eine zuverlässige Tragkraft bieten.

Das Grundkonstrukt besteht daher stets aus hochwertigen Metallen. Beispielsweise Stahlrohre oder massives Eisen bilden die Basis. Widerstandsfähige Pulverbeschichtungen sorgen je nach Ausführung für einen Farbtupfer.

Außerdem gibt es Sattelhalter fürs Pferd, die dank dekorativer Elemente für einen exklusiven Charakter sorgen. Ein Sattelhalter mit Holz beispielsweise wirkt besonders edel und wertet jede Stallgasse auf. Hier besteht die Sattelauflage aus widerstandsfähigem Hartholz. Somit bietet der Sattelhalter mit Holz eine gleichbleibend ansprechende Optik bei langer Nutzungsdauer.

Sattelhalterung: Das Plus für Ordnung im Pferdestall

Sattelhalter sorgen für mehr Ordnung im Pferdestall. Zugleich bieten sie Schutz vor Beschädigung der Sättel. Durch diese Eigenschaften sind sie unverzichtbar und ergänzen weitere Ordnungshilfen wie Schabrackenhalter oder Trensenhalter.

Sattelhalter sind …

  • … platzsparend.
  • … je nach Ausführung äußerst flexibel einzusetzen.
  • … vielseitig verwendbar.

Zuletzt angesehen